Supervision/Coaching Seminare Konfliktmanagement

Mediation
Mediation ist ein Verfahren zur Klärung von Konflikten und Erarbeitung von einvernehmlichen Lösungen.

Mediation und Konfliktmoderation können als Paar, Gruppe oder Team in Anspruch genommen werden. Anzahl und Zeitumfang der Termine richten sich nach dem Beratungsbedarf und den Zielvorstellungen des Auftragsgebers. Gerne erstellen wir in Absprache mit Ihnen ein persönliches Angebot.

In unseren Sitzungen ist es uns besonders wichtig allparteilich, neutral und lösungsorientiert zu arbeiten. Ziel unserer Arbeit ist es eine realistische und von beiden Seiten akzeptierte Lösung zu finden.

Gewaltprävention
Die Trainings zum Umgang mit Aggressionen basieren auf dem TESYA® -Ansatz (Training, Empowerment, Support for Youth and Adults). Er wurde für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 von Uli Streib- Brzic und Lars Schäfer vom Institut für genderorientierte Gewaltprävention entwickelt.
Anzahl und Zeitumfang der Termine richten sich nach dem Bedarf und den Zielvorstellungen des Auftragsgebers. Gerne erstellen wir in Absprache mit Ihnen ein persönliches Angebot. Bitte beachten Sie, dass ein komplettes Training min 10-12 Sitzungen umfasst. Bei einer geringeren Anzahl kann können nur Element aus dem Programm angewandt werden.

Das „Löwenherztraining“ ist eine Weiterentwicklung und wurde von Hanna Röder besonders zugeschnitten auf Kinder ab ca. 10 Jahren, Jugendliche bis zum Alter von ungefähr 20 Jahren und junge Erwachsene bis zu 25 Jahren. Die Vermittlung geschieht vor allem über Rollenspiele, Selbst- und Gruppenerfahrungsübungen. Es werden Methoden aus der Biographie-, Aufstellungs- und Systemischen Arbeit verwendet, so wie Perspektivwechselübungen und Täter-Opfer- Aufstellungen durchgeführt. Gleichzeitig liegt ein Schwerpunkt darin mit den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ihre Aggressionsauslöser zu identifizieren und nach geeigneten Handlungsstrategien zu suchen und diese einzuüben.

Das Erkennen der eigenen Entscheidungsfähigkeit und Verantwortung ist eines der Hauptziele des Trainings. Es sieht auch die Einbeziehung der Eltern und wichtiger Bezugspersonen, wie Geschwister und KlassenlehrerInnen vor. Eine wertschätzende, ressourcen- und lösungsorientierte Haltung bildet die Grundlage des „Löwenherztraining“. Flyer download